aussenraum & ausstellungen

Nachstehend eine Auswahl von realisierten Projekten für den Aussenraum sowie für Ausstellungen.

Krienbach und Terrazzofliesen

Sanierung MFH in Kriens in bewohntem Zustand: Ersatz der Küche, Teile von Wand- und Bodenbelägen in Küche und Bad. Neue Farbgebung im Treppenhaus und an der Fassade sowie Ersatz der Treppenhausleuchten.
Die grünen Terrazzo-Fliesen des Treppenhauses und der, an der Grenze des Grundstücks verlaufende Krienbach standen Pate bei der Konzeptidee.


Identität durch Farbe

Wohnüberbauung Winterthur: Sanierung von drei Mehrfamilienhäusern in 2 Etappen. Die ursprünglich, farblich differenzierten Fassadeneinteilungen sollen auch nach der Sanierung wahrnembar bleiben: Sockel, Fassade, Fassaden-Seitenteile und die Vertiefungen über den Hauseingängen. Die Farben der verbleibenden Fensterläden und Balkonstoren sind Kernstück der Ausgangslage für eine neue, selbstbewusste Farbgestaltung.


Zurückhaltende farbliche Eingliederung

MFH Rebwiesenstrasse Winterthur: Bestimmung der Stoffstoren und die Definition der Fassadenfarben waren die Wünsche des Bauherrn an raumfarbe.ch. Ziel der äusseren Erscheinung war die farblich zurückhaltende Eingliederung in den gebauten Kontext.


Ausstellung: Gotteshäuser im Quartier

Baugeschichtliches Archiv, Zürich 1: raumfarbe.ch erarbeitet die farbliche Erscheinung von Ausstellungspaneelen für zwei Räume sowie des Mobiliars. Jeweils das erste/letzte Paneel ist in Farbe gehalten und fungiert als "Klammer" pro Thema. Die Materialfarben des historischen Gebäudes wurden ebenfalls in die Überlegungen zur Farbwahl einbezogen.

Fotos: Juliet Haller


Event-Konzept: Lift-Cocoon

Ausstattung Liftkabine für Event in Davos: Eine historische Liftkabine in einem Jugendstil-Hotel. Die Fahrt im Lift in einem Cocoon zu erleben, bevor man zum rauschenden Fest im Erdgeschoss gelangt. Die Beleuchtung pro Stockwerk wird immer wärmer, je näher das Ziel kommt.


Ausstellung: Diplom SVK 2007

Diplomausstellung Studiengang Visuelle Kommunikation: In Zusammenarbeit mit value entstand die Ausstellungsstruktur für die Diplomausstellung des Studienganges Visuelle Kommunikation im noch nicht umgebauten Toni-Areal.



Bei Fragen zu einzelnen Projekten melden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon 079 292 85 91.